Brücke über den Schlochterbach

                Heimatverein Kloster Oesede e.V.

                                                                                                                                                     

Der beliebteste Wanderweg in Kloster Oesede im Nahbereich des Ortskerns  

führt vom Mühlenteich am Schlochterbach entlang aufwärts zur Ölmühle. Die                                                                                                                                                   

Holzbrücke über den Bach, die der Heimatverein Kloster Oesede vor mehr als zehn Jahren einmal renoviert hatte, war im Laufe der Jahre marode geworden und für den landwirtschaftlichen Verkehr zu einer Wiese oberhalb des Mühlenteichs nicht mehr zu verwenden. So schritt der Heimatverein in der ersten Junihälfte zur Tat: Mit vielen fleißigen Händen und schwerem Räumgerät wurde die Brücke an einem Vormittag abgerissen und die Überreste entsorgt. Zwei Tage später rückte der Bautrupp des Heimatvereins wieder an. Nach der Neubefestigung  der Widerlager wurden sieben schwere Strommasten, auf Länge geschnitten, über den Bach gewuchtet. Darauf wurden dicke Planken aufgenagelt, die sich der Heimatverein schon früher beim Abriss des Essiglagers der Firma Kühne in Osnabrück besorgt hatte. Die neue Brücke soll nun wieder mindestens 20 Jahre halten und Wanderer und auch Erntewagen mit Heu sicher von der Wiese unterhalb des Pommerbrink´s über den Schlochterbach führen.