Helferfete

                Heimatverein Kloster Oesede e.V.

                             

Der Heimatverein hatte seine vielen ehrenamtlichen Helfer zu der jährlich stattfindenden Helferfete eingeladen. Bei schönstem Sommerwetter traf man sich an der Kloster-Pforte. Nach einem einstündigen Spaziergang wurde der Lagerplatz beim Vereinsmitglied Konrad Rölker erreicht.

 

Der Vorsitzende konnte viele fleißige Helfer zu den gemütlichen Stunden begrüßen. Es wurde eine kleine Rückschau gehalten auf die vielen Aktivitäten: ob Reinigungsdienst in der Kloster-Pforte, der Einsatz auf dem Marktplatz - Pflege des Grünbereiches, - Pflege der Wanderwege und deren Einrichtungen, Aktionen des Ferienpasses. Hier wurde Kindern deutlich gemacht, wie Rapsöl gewonnen wird. Mit einer von Hand gedrehten Mühle wurde aus Rapskörnern ÖL gewonnen und anschließend für Back Vorgänge genutzt.

 

Eine sehr interessante Begebenheit, die sehr viel und großes Interesse in der Öffentlichkeit fand. Nach bekannt werden hatte sogar die katholische Landvolkhochschule Johann Schlömann - in Oesede hieran Interesse und nahm diese Aktion in ihr Ferienprogramm für Familien kurzfristig mit auf.

 

Die Helferfete ist ein Nachmittag, wo allen, die irgendwann beim Heimatverein im  Laufe eines Jahres "Hand anlegen" gedankt wird. Es wird viel geklönt, aber auch Zukünftiges bedacht.

 

Dem Vorstand des Heimatvereins stehen nahezu 100 ehrenamtliche Helfer zur Verfügung. Der Verein hat 470 Mitglieder. Ein schönes Ergebnis, worauf gern hingewiesen wird.